Ardhanarishvara: Shiva halb Mann halb Frau

Operationen

Egal was Menschen von Transsexuellen halten, ob sie Transsexuelle als großartig oder verabscheuenswürdig empfinden, in einem stimmen fast alle überein: Transsexuelle sind besonders mutig.

Wir wissen, dass dieses pauschale Urteil doch nicht so ganz passt. Die meisten von uns waren jahrelang von ihrer Angst geknebelt, bevor sie zum ersten mal über sich sprechen konnten. Wer den Weg der Transsexuellen geht, muss auch bereit sein, durchs Feuer zu gehen. Aber wenn du spürst, dass du ihn gehen musst, wirst du auch dazu in der Lage sein, denn dann ist es dein Weg.

Transsexuelle sind nicht besonders mutig. Und es ist sicher kein Beweis besonderen Mutes, wenn wir öfters als andere Menschen zu Operationen bereit sind. Fast alle von uns haben auch Angst und Panik gespürt, wenn es auf eine Operation zuging. Denn nach der Operation können wir glücklich sein, wenn wir nur unter Heilungsschmerzen leiden.

Wir kennen genug Berichte von ungünstigen Verläufen und notwendigen Nachoperationen. Wir wissen von "Kunstfehlern", die zu Lähmungen geführt haben. Und wir wissen, dass wir in solchen Fällen keine unserem Leiden angemessene Entschädigung erwarten können, auch wenn wir noch so gute Rechtsanwälte einsetzen.

Letztlich tragen wir selbst das Risiko für alle Folgen der Operation.

Die folgenden Seiten können nicht annähernd alle möglichen Komplikationen und Risken darstellen. Wir empfehlen, mit verschiedenen Ärzten zu reden, und mit Transsexuellen, die ähnliche Operationen durchgemacht haben.

Transmänner

Transfrauen

Brustverkleinerung: Mastektomie

Brustvergrösserung: Mammaaugmentation

Entferung von Gebärmutter und Eierstöcken

Genitalanpassung: Penektomie und Vaginalplastik

Genitalanpassung: Penoidaufbau

Kehlkopf: Stimme und Adamsapfelreduktion

 

 

  Keine Geschlechtszwänge !

   ::  Sitemap  

   ::  Links  

   ::  Literatur  

   ::  Englisch  

   ::  Sitenotes  

   ::  Kontakt